Eddi Hüneke, Wise Guys, Botschafter für Epsymo

„Eddi im Wasser“

Im November waren die Wise Guys für zwei Konzerte in der Stadt. Unser Botschafter Eddi Hüneke nutzte den Aufenthalt für einem EPSYMO-Besuch. Eddi hatte sich die Gruppe „Vom Angsthasen zum Seepferdchen“, einem Schwimmkurs der besonderen Art, ausgesucht und die Gruppe im Fritz-Piaskowski Bad in Vegesack besucht.
Ohne Berührungsängste und mit viel Spaß genoss Eddi Hüneke das gemeinsame Spielen, Schwimmen, Tauchen und Singen mit den Kindern im Wasser. „Die Gruppenstunde, die ich mir anschauen durfte, hat mich begeistert“, sagte Eddi Hüneke beeindruckt am Ende der Wasserzeit. Riesenspaß hatten die Kleinen als sie mit großer Mühe versuchten den „Klugscheißer“ wie eine Rakete von der großen Matte ins Wasser zu katapultieren. Leider hatte die Rakete einige Antriebsschwierigkeiten und die Therapeuten mussten, unter fröhlichem Gelächter, kräftig mithelfen.
Eddi würdigte die Arbeit: „Ich freue mich sehr für EPSYMO, dass solch ein tolles Engagement im September nun mit dem „Deutschen Bürgerpreis 2011“ gewürdigt wurde. Dass Ihr das verdient habt, steht für mich völlig außer Frage. Ich finde es aber auch ganz wichtig, dass von offizieller Seite Leuten wie Euch, die sich für die Schwächsten in unserer Gesellschaft einsetzen, so viel Unterstützung wie nur möglich zuteil wird. Also: Herzlichen Glückwunsch und danke für Eure Arbeit!“.

EddiImWasser




Meine Epsymo-Patenschaft

Seit ich denken kann (und noch deutlich länger) bin ich einer von den Wise Guys. Trotz unseres englischen Namens (Wise Guys heißt "Besserwisser, Klugscheißer") sind wir eine deutschsprachige Band, die ohne Instrumente auskommt - also fünf Sänger und sonst nichts. Bei unseren Reisen durch die Konzertsäle der Republik (und Österreich und der Schweiz) begegnen uns immer wieder interessante Menschen. Gelegentlich stellen uns diese Menschen auch Projekte vor, für die sie arbeiten.

2009 sprach mich Maren Maetze an, ob ich nicht Lust hätte, Epsymo kennenzulernen. Ich freue mich immer, wenn ich neben dem Musikmachen auch anderen Aktivitäten Aufmerksamkeiten schenken kann. Ich besuchte also Epsymo und durfte an einer Gruppenstunde teilnehmen.
Die Arbeit von Epsymo hat mich sehr beeindruckt. Mein Gefühl war: Die Leute von Epsymo helfen auf freundliche und unbürokratische Weise den Kindern, ihr Potenzial zu erschließen. Die Gruppenstunde, die ich mir anschauen durfte, hat mich begeistert. Die Kinder merken ja gar nicht, wie sie da an ihren Schwierigkeiten arbeiten, sondern haben das Gefühl, sie spielen oder machen Sport. Die Arbeit der Therapeutin fand ich wirklich meisterhaft.

Eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen, dessen Eltern sich die psychomotorische Begleitung durch Epsymo nicht selber leisten können, war dann der logische nächste Schritt. Da ich mehr im Rampenlicht stehe als viele andere Menschen, entschied ich mich dafür, dies anonym zu tun. Das heißt, mein Patenkind und seine Eltern wissen nicht, von wem der Beitrag stammt, der seine Förderung ermöglicht. Eigentlich weiß ich das übrigens selber nicht, denn es sind viele tausende Konzertbesucher, die mich und meine Familie ebenfalls anonym finanzieren. Dafür bin ich sehr dankbar, und es ist schön, diese Dankbarkeit ein bisschen teilen zu können.

Ich darf mich nun seit letztem Jahr "Botschafter für Epsymo" nennen und bin da sehr stolz drauf. Wenn ich hier und da die Arbeit von Epsymo ein bisschen bekannter machen kann, freut mich das sehr.


Eddin
Foto: Guido Kollmeyer / Wise Guys




Mit großer Freude möchten wir unseren Botschafter vorstellen:

Eddi mit den Kindern

Eddi Hüneke von den Wise Guys!

Die Wise Guys sind Deutschlands bekannteste und beliebteste A-cappella-Band (auch in Lüssum!). Sie zählen zu den erfolgreichsten Live-Acts im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Spitzengruppe der deutschen Albumcharts stürmten sie mit ihren beiden letzten Studio-CDs "Radio" und "Frei!".
Vor einigen Wochen hat Eddi sich vor einem Konzert in Bremen die Zeit genommen und EPSYMO in Lüssum besucht. Es war eine überaus herzliche und fröhliche Begegnung.
An einer typischen Psychomotorikstunde hatte Eddi sichtlich Spaß. Unsere Therapeutin Saniye entführte die Kinder in eine Welt von Hexen, und mutig wagte Eddi mit den Kindern eine Abfahrt von unserer Rollbrettbahn - der Startrampe ins Hexenland.

Eddi Rollbrettbahn

Tief beeindruckt war Eddi, wie hart die Kinder im Spiel an ihren Defiziten arbeiteten, ohne es zu merken.
„Das ist für entwicklungsverzögerte Kinder das Allerbeste, was ihnen passieren kann“ fasste er bewegt das Erlebte zusammen. „Es ist eine große Freude und Ehre, mich nun Botschafter für EPSYMO nennen zu dürfen. Der Gästebucheintrag auf meiner Homepage ist ein erster Schritt. Mein Ziel wird es sein, EPSYMO bekannter zu machen und auch weitere Menschen zu finden, die bereit sind, Patenschaften für therapiebedürftige Kinder zu übernehmen. Gerade in Lüssum sind nicht alle Eltern in der Lage die Kosten für die Entwicklungsförderung selbst zu tragen. Und ich möchte, dass kein Kind aus finanziellen Gründen von der Förderung ausgeschlossen wird. Ich freue mich schon auf mein Patenkind! Auf diesem Wege möchte ich alle Eltern und Kinder von EPSYMO ganz herzlich grüßen!“.




Elternverein für PSYchoMOtorische Entwicklungsförderung e.V. (EPSYMO)
im Haus der Zukunft
Lüssumer Heide 6
28777 Bremen